Warning: Use of undefined constant sessMaxLifeTime - assumed 'sessMaxLifeTime' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w01a3ebf/www.kramergruppe.de/namred/session.php on line 103
DELETE FROM red_session WHERE dtUnknown column 'sessMaxLifeTime' in 'where clause'

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /www/htdocs/w01a3ebf/www.kramergruppe.de/namred/session.php:103) in /www/htdocs/w01a3ebf/www.kramergruppe.de/namred/bootstrap.php on line 75

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w01a3ebf/www.kramergruppe.de/namred/session.php:103) in /www/htdocs/w01a3ebf/www.kramergruppe.de/namred/frontcontroller/nr_httpresponse.php on line 172

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w01a3ebf/www.kramergruppe.de/namred/session.php:103) in /www/htdocs/w01a3ebf/www.kramergruppe.de/namred/frontcontroller/nr_httpresponse.php on line 177

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w01a3ebf/www.kramergruppe.de/namred/session.php:103) in /www/htdocs/w01a3ebf/www.kramergruppe.de/namred/frontcontroller/nr_httpresponse.php on line 177

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w01a3ebf/www.kramergruppe.de/namred/session.php:103) in /www/htdocs/w01a3ebf/www.kramergruppe.de/namred/frontcontroller/nr_httpresponse.php on line 177

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w01a3ebf/www.kramergruppe.de/namred/session.php:103) in /www/htdocs/w01a3ebf/www.kramergruppe.de/namred/frontcontroller/nr_httpresponse.php on line 177
Kramer Gruppe - Berufsbild Tiefbaufacharbeiter Kanalbau (m/w)
 

Imagebild Ausbildung Tiefbauer_Kanalbau

Was macht ein Tiefbaufacharbeiter mit Schwerpunkt Kanalbau

Diese Lehre ist dein Einstieg in die Welt des Tiefbaus. Du erhältst das nötige Rüstzeug um verschiedenste Erdarbeiten durchzuführen, Baugruben herzustellen, Schächte und Gräben auszuheben oder trockenzulegen. Wenn du nichts gegen die Arbeit unter freiem Himmel hast und außerdem körperlich in Topform bist, dann ist dieser Beruf vielleicht der richtige.Tiefbaufacharbeiter (m/w) führen je nach Ausbildungsschwerpunkt Straßen-, Rohrleitungs-, Kanal-, Gleis-, Brunnen- oder Spezialtiefbauarbeiten aus. 

Kanalbauer (m/w) bauen Abwassersysteme und -leitungen vom kleinen Hausanschluss bis hin zu großen Wassersammlern. Hierzu vermessen sie zunächst die Arbeitsstrecke und sichern die Baustelle. Sie verlegen die Rohre und überprüfen deren Dichtheit, um sicherzustellen, dass nichts ins Grundwasser sickert. Ob meterstarke Hauptsammler aus Beton oder leichte Kunststoffrohre für den einzelnen Hausanschluss: Kanalbauer/innen richten sich sorgfältig nach den Vorgaben, damit das Gefälle genau stimmt und der Kanal völlig dicht und und das Grundwasser geschützt. ist. 

 

Standort Epping Rohrvortrieb Bocholt

Auch an unserem Standort Epping Bocholt stellst du als Tiefbaufacharbeiter mit Schwerpunkt Kanalbau (m/w) Baugruben her. Wesentlich ist hier die spezielle Ausrichtung auf den Rohrvortrieb – eine Methode zum grabenlosen Vorpressen von Stahlbetonrohren. Hier erfährst du die Besonderheiten, wie mit einem speziellen Verfahren und den entsprechenden Vortriebsmaschinen Stahlbetonrohre auf einer Länge von bis zu 1.000 m in einer Strecke und bis zu einem Durchmesser von beeindruckenden 4 Metern vollständig unterirdisch vorgepresst werden können. Wenn dich das fasziniert, dann schau bei uns rein und bewirb dich.

Das setzen wir voraus:

  • guter Real- oder Hauptschulabschluss
  • Spaß an der Arbeit im Team und Zuverlässigkeit
  • Handwerkliches Geschick und räumliches Vorstellungsvermögen
  • Interesse für praktisches Arbeiten und den Umgang mit Material
  • Interesse für Physik und Mathematik 
  • Einsatzbereitschaft und selbstständige Arbeitsweise
  • Freude an zupackenden Tätigkeiten im Freien
  • körperliche Fitness, Ausdauer und robuste Gesundheit
  • Führerschein wünschenswert

Bewirb dich jetzt für eine Ausbildung

Ausbildungsvergütung

Je nach Bundesland, in dem du deine Ausbildung machst, verdienst du monatlich:

1. Lehrjahr: 675 – 755  Euro
2. Lehrjahr: 895 – 1.115 Euro
3. Lehrjahr: 1.120 – 1.400 Euro 

Erst mal reinschnuppern? Praktikum!

Mach doch zunächst ein Praktikum bei uns. Wir bieten dir das klassische Schülerpraktikum im Rahmen des Lehrplans oder während der Ferienzeiten ein. Dieses orientiert sich konkret an den Berufen, in denen die Kramergruppe ausbildet. So lernen wir uns näher kennen. Und du bekommst einen intensiven Einblick in das Berufsbild des Tiefbaufacharbeiter (m/w) mit Schwerpunkt Kanalbau oder Rohrvortrieb. Melde dich bei Interesse bei uns für weitere Informationen.

Ablauf der Ausbildung

Ausbildungsdauer 3 Jahre

1. Ausbildungsjahr

  • Erlernen der Grundlagen des Berufs
  • Einrichten und Sichern von Baustellen
  • Prüfen, Lagern und Auswählen von Bau- und Bauhilfsstoffen
  • Lesen und Anwenden von Zeichnungen, Anfertigen von Skizzen
  • Handhaben von Vermessungsgeräten
  • Herstellen von Bauteilen aus Beton und Stahlbeton
  • Herstellen von Baugruben und Gräben
  • Herstellen von Verkehrswegen
  • Handhaben/Führen und Warten von Baugeräten
  • Herstellen von Gründungen, Baugruben und Gräben
    Zwischenprüfung vor Ende des 1. Ausbildungsjahres

2. Ausbildungsjahr

  • Vertiefen der bisherigen Kenntnisse
  • Kenntnisse zum Berichtswesen
  • Herstellen eines Rohrgrabens, eines Schachtes
  • Einbauen von Freispiegelleitungen
  • Wiederherstellen von Pflaster und Plattenbelägen
    Zwischenprüfung am Ende des 2. Ausbildungsjahres bzw. 
Abschluss-/Gesellenprüfung als Tiefbaufacharbeiter/in mit dem Schwerpunkt Kanalbau 


Option auf 3. Lehrjahr zum Kanalbauer (m/w)

3. Ausbildungsjahr

  • Vertiefen der bisherigen Kenntnisse
  • Herstellen von Schachtbauwerken und Absturzbauwerken
  • Einbauen von Abwasserleitungen als Freispiegel- und Druckrohrleitung
  • Sanieren und Instandsetzen von Kanälen und Freispiegelleitungen
  • Instandsetzen einer Straße bzw. Asphaltdecken
Abschluss-/Gesellenprüfung als Kanalbauer/in nach dem 3. Ausbildungsjahr

Bild Kanalbau

Nach der Ausbildung

Engagierte und fähige Leute bekommen in der Kramergruppe immer eine feste Stelle. So auch als Kanalbauer/-in. Nach deiner erfolgreichen Lehre ist eine unbefristete Übernahme fest eingeplant. Doch gelernt ist nicht ausgelernt.

Eine Aufstiegsweiterbildung hilft dir, beruflich voranzukommen und Führungspositionen in der Kramergruppe zu erreichen. Naheliegend ist es, die Prüfung als Polier/in im Bereich Tiefbau abzulegen oder mit einer Hochschulzugangsberechtigung einen Bachelorabschluss im Bauingenieurwesen zu erwerben.